Soziale Anamnese

Der Anamnesebogen enthält eine Vielzahl von Fragen zu der Vorgeschichte des Jugendlichen (soziale Anamnese), die in elf Kapitel unterteilt sind.

Ansicht der Anamnesekapitel im Programm

Die Stammdaten werden beim Anlegen eines Probanden vom Programm erfragt. Die übrigen Kapitel der Anamnese können danach einzeln bearbeitet werden. Vorwiegend präsentieren sich die Fragen so, dass die zutreffende Antwort einfach anzukreuzen ist. Gemäss der Anleitung im Anamnesebogen sind eine oder mehrere Antworten möglich.

Die Angaben der bearbeiteten Kapitel können als solche von den Bezugspersonen als PDF abgespeichert und ausgedruckt werden.

Es ist zu empfehlen, die Anamnesereports in der Akte des Jugendlichen abzulegen.


Beschreibung der einzelnen Anamnesekapitel:

Stammdaten (Fragen zur Person)

stammdaten-eingabe

Die Stammdaten (Fragen zur Person) werden beim anlegen eines Teilnehmers in der EQUALS Software angelegt.

Beispielitems
Vor- und Nachname
Geburtsdatum
Migrationshintergrund
juristische Grundlage für die Massnahme
Nationalität

Lebenssituation vor der Massnahme

lebenssit-vor-massnahme-eingabe

In diesem Anamnesekapitel werden die familiären Lebensumstände des Teilnehmers vor der aktuellen Massnahme erfragt.

Beispielitems
Aktuelle familiäre Situation
Sorgerecht
Geschwisterkonstellation
Erwerbssituation Vater / Mutter
Wohnen & Einkommen

Frühere Fremdunterbringungen

fruehere-fremdunterbringungen-eingabe

Dieses Anamnesekapitel widmet sich den eventuellen früheren Fremdplatzierungen des Teilnehmers.

Beispielitems
Zeitraum der Fremdunterbringung
Art der Unterbringung (Heim, Beobachtungsstation etc.)
Art des Heims / der Wohngruppe
Art des Vollzugs

schulische Informationen

schulische-informationen-eingabe

Erfragt werden Informationen zum schulischen und beruflichen Werdegang.

Beispielitems
zuletzt & aktuell besuchte Schule
Schulwechsel und deren Gründe
Schulabschluss
Ausbildung / Studium
Motivation

Fragen bezüglich der Massnahme

fragen-bezueglich-der-massnahme-eingabe

Welche Ursachen / Ziele gibt es für die aktuelle Massnahme.

Beispielitems
Soziale oder finanzielle Probleme der Herkunftsfamilie
Suchtproblematik oder psychische Erkrankung der Eltern / Bezugsperson
Kinder- und Jugendpsychiatrische Symptomatik
Schulische und berufliche Verhaltensprobleme
Delinquentes Verhalten
Ziel der Massnahme: Förderung der Selbstständigkeit und Ablösung aus dem Elternhaus
Ziel der Massnahme: Abklärung der psychischen Gesundheit und weiterer geeigneter Massnahmen

Verurteilungen

verurteilungen-eingabe

In diesem Kapitel geben Sie die vorhandenen Verurteilungen eines Teilnehmers ein.

Beispielitems
Wurde der/die Jugendliche jemals verurteilt
begangene Gesetzesverstösse
Vorsorgliche Anordnung(en) zur Verurteilung vorhanden (U-Haft, Aufsicht usw.)
Sanktionen (Anordnung einer Massnahme, Erziehungshilfe usw.)

Gutachten / Berichte

gutachten-berichte-eingabe

Dieses Anamnesekapitel erfasst welche Gutachten oder Berichte über den Teilnehmer vor der Massnahme erstellt wurden und ob diese bei der Platzierung berücksichtigt wurden.

Beispielitems
Strafrechtliches Gutachten
Familienrechtliches Gutachten
Sozialpädagogischer Bericht
Psychologischer Bericht
(Kinder- und jugend-) psychiatrischer Bericht

Auffälligkeiten in der Familie

auffaelligkeiten-in-der-familie-eingabe

Dieses Anamnesekapitel erfragt Auffälligkeiten (Sucht, Delinquenz, Psychiatrische) der Eltern des Teilnehmers.

Beispielitems
Suchterkrankung
Stationäre Entzugsbehandlung
Bekannte Delinquenz
Bekannte Inhaftierung
Psychiatrische Auffälligkeit
Stationäre Behandlung wegen psychiatrischer Auffälligkeiten

psychiatrischer Status

psychiatrischer-status-eingabe

In diesem Anamnesekapitel werden Informationen über ambulante, teilstationäre oder stationäre psychiatrische Behandlungen erfragt. Weiterhin lassen sich aktuelle und vergangene Medikationen und vorhandene psychiatrische Diagnosen erfassen.

Beispielitems
Ist der/die Jugendliche behandlungsbedürftig
jemals kinder- und jugendpsychiatrisch behandelt
jemals medikamentös behandelt
Ambulante Behandlung durch
Art der Klinik (teilstationär / stationär)

belastende Lebensereignisse

belastende-lebensereignisse-eingabe

Dieses Anamnesekapitel erfragt belastende Lebensereignisse welche der Teilnehmer möglicherweise erlebt hat.

Beispielitems
Vernachlässigung, Verwahrlosung
Emotionaler Missbrauch/ Erniedrigung
Tod eines oder beider Elternteile
Fehlgeburt
Mobbing, etc

Copyright © 2017 EQUALS. Alle Rechte vorbehalten.